Jetzt zum Schnuppern anmelden
Header-Block

Großes gießen

3‑jährige Lehre Betonfertigungstechnik
Einleitung-Block

Betonfertigungstechnik

Du kreierst die größ­ten Bausteine unse­rer Welt. Quasi das “Lego” moder­ner Baustel­len. Egal ob Pfei­ler, Stüt­zen, Trep­pen, Brüs­tun­gen, Wand‑, Decken- oder Tunnel­seg­mente, Rohre, Kanäle, Turm­ele­mente: Fertig­teile erleich­tern das Bauen und machen viele krea­tive Ideen erst möglich.

Beton­fer­tig­teile. Bewe­gen die Bauwelt.
Jedes Teil, das wir schaf­fen, ist ein klei­nes Kunst­werk. Unser Team in Klaus ist spezia­li­siert auf hoch­wer­tige Einzel­teile und Klein­se­rien. Jeder Auftrag ist anders: Beton-Rezep­tur, Mate­ri­al­be­darf, Scha­lung und Beweh­rung, Ober­flä­chen­struk­tur. Mit Archi­tek­ten, Bauherrn und Zulie­fe­rern spre­chen wir uns genau ab. Wir arbei­ten immer im Werk. Das ist fast so wie ein Büro­job – nur halt aufre­gend und mit viel mehr Gewicht.

Inhalte-Banner-Block

Das brauchst du, damit du in dem Beruf mit Freude richtig gut wirst

Das brauchst du, damit du in dem Beruf mit Freude richtig gut wirst

Du bist hand­werk­lich geschickt 
Etwas mit den eige­nen Händen schaf­fen, macht dir Spaß. Mit Werk­zeu­gen gehst du sicher um. Profis schaust du gerne über die Schul­ter. Was du noch nicht kannst, erar­bei­test du dir mit Geduld. Bei kniff­li­ge­ren Aufga­ben hast du rasch ein paar Ideen, wie du gut zum Ziel kommst. 
Du arbei­test gerne mit Menschen 
Mit Archi­tek­ten und Bauher­ren abspre­chen, Pläne hin und her schie­ben, mit Kunden tele­fo­nie­ren. Als Beton­fer­ti­gungs­tech­ni­ke­rIn bist du stän­dig in Kontakt mit Menschen. Das liegt dir. 
Du willst anpa­cken mit Köpfchen 
Denn Beton­bau heißt, viel mit den Händen arbei­ten, Eisen binden, hämmern, sägen, Dinge tragen, Maschi­nen bedie­nen aber auch Pläne lesen, rech­nen und kniff­lige Probleme lösen. 
Liste-Block

Nach deiner Lehre weißt du, wie man … 

Betonmischungen für die verschiedenen Anforderungen herstellt. Du kennst die Eigenschaften und Anwendungsgebiete für verschiedene Rezepturen. 
Betonmischungen und –proben korrekt prüft und die Ergebnisse fachgerecht dokumentiert. 
bei technischen Zeichnungen und Produktionspläne sicher beurteilt, ob die Vorgaben den technischen Anforderungen entsprechen. Und falsche Angaben zuverlässig korrigiert. 
die für das Bauteil notwendigen Materialien feststellt und zeitgerecht beschafft, vom Schalholz bis zur Kunststoff-Matrize. 
die betonierfertige Schalung am besten erzeugt und benutzte Elemente am besten aufbereitet. 
… das beste Trennmittel für ein Projekt wählt, damit sich Betonteil und Schalung leicht trennen lässt. 
den Beton am besten einbringt und mit welchen Verdichtungsmethoden. 
mit welchen Methoden die gewünschte Oberflächeneigenschaften des Betons herstellt. 
ein tonnenschweres Betonteil ausschalt, es mit dem großen Portalkran zum Transportplatz hebt und dort fachgerecht lagert. 
die Qualität fertiger Teile kontrolliert und wenn notwendig nacharbeitet. 
mit bestimmten Verfahren Beton veredelt oder versiegelt. 
unsere Produktionsanlagen bedient und überwacht, wie man sie rüstet, beschickt und auch wartet. 
alle Vorschriften und Normen sicher einhält. 
Zwei Spalten-Block

Gehalt in der Lehre: Einfach Top 

Lernen und sofort gut verdie­nen. Das ist die ange­nehme Beson­der­heit jeder Lehre in der Baubran­che. Und auch nach der Lehre zählst du im Vergleich zu ande­ren Lehr­be­ru­fen zu den Besserverdienern.

Das hast du jeden Monat mindes­tens am Konto netto.
(In der Klam­mer siehst du, was wir für dich brutto bezahlen.)

1. Jahr: 908 EURO (1.043)
2. Jahr: 1.308 EURO (1.563)
3. Jahr: 1.610 EURO (2.085)

Bist du beim Lehr­start schon 18, verdienst du schon im ersten Lehr­jahr ca. 1.610 EURO.
Übri­gens: Die Baube­rufe zählen auch später zu den best­be­zahl­ten Lehr­be­ru­fen überhaupt.

Schule 

Berufs­schule in Frei­stadt (OÖ), 10 Wochen pro Jahr im Block / Internat
Hier lernst du einer­seits theo­re­ti­sche Grund­la­gen, die dir helfen, als Fach­kraft rich­tig gut zu sein, etwa im Labor oder beim Bauzeich­nen. Ande­rer­seits rundest du deine Allge­mein­bil­dung ab und das erleich­tert dir als Erwach­se­ner das Leben. Übri­gens: Frei­stadt ist eine kleine, feine Stadt, Linz und Budweis (CZ) sind nicht weit.

Schnup­per Banner-Block
Bild / Textslider-Block