Jetzt zum Schnuppern anmelden
Header-Block

Infrastruktur modernen Lebens

3‑jährige Lehre Tiefbau
Einleitung-Block

Tiefbau

Du schaffst die bauli­chen Grund­la­gen für unser moder­nes Leben: sichere Stra­ßen und Wege samt Brücken und Tunneln, zuver­läs­sige Leitun­gen und Kanäle. Kurz gesagt, du machst Lebens­raum zugäng­lich. Und ja, es ist ein schö­nes Gefühl, wenn man weiß, wie wich­tig der eigene Job ist.

Tief­bau. Taten mit Tragkraft.
Dein Alltag in der Ausbil­dung wie im Beruf ist sehr abwechs­lungs­reich: Der Unter­grund birgt oft Über­ra­schun­gen. Die meis­tern wir mit unse­rem Wissen, topmo­der­ner Bautech­nik und dank toll einge­spiel­ter Teams. Cool: Wir arbei­ten mit den rich­tig großen Maschi­nen, vom Bagger bis zur Walze.

Inhalte-Banner-Block

Das brauchst du, damit du in dem Beruf mit Freude richtig gut wirst

Das brauchst du, damit du in dem Beruf mit Freude richtig gut wirst

Du bist hand­werk­lich geschickt. 
Etwas mit den eige­nen Händen schaf­fen, macht dir Spaß. Mit Werk­zeu­gen gehst du sicher um. Profis schaust du gerne über die Schul­ter. Was du noch nicht kannst, erar­bei­test du dir mit Geduld. Bei kniff­li­ge­ren Aufga­ben hast du rasch ein paar Ideen, wie du gut zum Ziel kommst. 
Du arbei­test gerne im Freien 
Auch wenn es mal heiß, kalt oder nass ist. Die entspre­chende Schutz­klei­dung bekommst du natür­lich von uns. Und: Auf unse­ren Baustel­len gibt’s einen klima­ti­sier­ten Aufent­halts­con­tai­ner mit Kühl­schrank und Kaffeemaschine. 
Du arbei­test gerne mit Körper und Köpfchen 
Tief­bau fordert dich körper­lich: Den ganzen Tag im Gelände unter­wegs sein, mit anpa­cken, mal schau­feln, Maschi­nen führen, … Beim Plänele­sen und kniff­lige Probleme lösen fordert dich der Beruf geistig. 
Du magst die Arbeit in einem star­ken Team 
Wir spre­chen uns gut ab, können uns aufein­an­der verlas­sen, helfen einan­der und manch­mal rennt bei uns auch der Schmäh. Einzel­kämp­fer geht gar nicht. 
Liste-Block

Nach deiner Lehre weißt du, wie man … 

den Bauablauf plant, die Baustelle vermisst und mit digitalen Instrumenten absteckt. 
eine Baustelle korrekt nach Vorschrift einrichtet. Sicherheit spielt dabei eine zentrale Rolle. 
Pläne korrekt liest und für Details selbst Handskizzen anfertigt. 
Baugruben und Schächte richtig aushebt. 
wirtschaftlich Beton-Fundamente und Tiefgründungen mit Pfählen errichtet. 
Gerüste sicher aufstellt. 
auch knifflige Schalungen samt Bewährung richtig baut. 
den Straßenunter- und Oberbau tragfähig gestaltet. 
Schüttungen, Böschungen und Hangsicherungen sicher herstellt. 
Natursteinmauern sinnvoll errichtet. 
Rohrkanäle korrekt baut. 
große Maschinen souverän bedient. 
die Arbeiten sauber dokumentiert. 
Betonfertigteile günstig verlegt. 
alle Tiefbauarbeiten umweltfreundlich erledigt. 
alle Vorschriften und Normen sicher einhält. 
Zwei Spalten-Block

Gehalt in der Lehre: Einfach Top 

Lernen und sofort gut verdie­nen. Das ist die ange­nehme Beson­der­heit jeder Baulehre. Und auch nach der Lehre zählst du im Vergleich zu ande­ren Lehr­be­ru­fen zu den Besserverdienern.

Das hast du jeden Monat mindes­tens am Konto netto.
(In der Klam­mer siehst du, was wir für dich brutto bezahlen.)

1. Jahr: 1.130 EURO (1.261)
2. Jahr: 1.530 EURO (1.780)
3. Jahr: 1.832 EURO (2.300)

Bist du beim Lehr­start schon 18, verdienst du schon im ersten Lehr­jahr netto 1.832 EURO.
Übri­gens: Die Baube­rufe zählen auch später zu den best­be­zahl­ten Lehr­be­ru­fen überhaupt.

Schule und Bauakademie 

Berufs­schule in Absam (Tirol), 10 Wochen pro Jahr im Block / Internat
Hier lernst du einer­seits theo­re­ti­sche Grund­la­gen, die dir helfen, als Fach­kraft rich­tig gut zu sein, etwa im Labor oder beim Bauzeich­nen. Ande­rer­seits rundest du deine Allge­mein­bil­dung ab und das erleich­tert dir als Erwach­se­ner das Leben. Übri­gens: Inns­bruck ist nur eine halbe Stunde weg. Komplett vom Schuss bist du also nicht.

Bauaka­de­mie in Wien-Guntrams­dorf. 2 Wochen pro Jahr / Internat
Hier verfei­nerst du deine hand­werk­li­chen Fähig­kei­ten bei Kursen.

Schnup­per Banner-Block
Bild / Textslider-Block